Hero

Am vergangenen Samstag (14.05.2022) fanden im niedersächsischen Rotenburg an der Wümme die diesjährigen offenen niedersächsischen Meisterschaften im Aerobicturnen statt. Acht Vereine aus vier Bundesländern gingen mit insgesamt über 200 Sportlern an den Start um um die heiß begehrten Medaillenränge zu kämpfen. Beim Nachwuchswettkampf am Vormittag hatte der TV Ibbenbüren gleich vier heiße Eisen im Feuer.

Bei den offenen niedersächsischen Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Rotenburg, kehrten auch die größeren Sportlerinnen der TVI Aerobicturnabteilung erfolgreich zurück. Bei den 10 Starts standen am Ende eines langen Wettkampftages 6 Medaillen für die Ibbenbürener zu Buche. In der Kategorie Einzel in der AK 12-14 starteten gleich zwei Athletinnen für den TVI.

Am vergangenen Wochenende fanden in den ibbenbürener Goethe Hallen die diesjährigen Offenen NRW Meisterschaften im Aerobicturnen statt. Nach einer langen zweijährigen Corona bedingten Wettkampfpause für die meisten der startenden Clubs aus dem badischen Zizenhausen, den niedersächsischen Vereinen aus Rotenburg und Hannover, Berlin und den westfälischen Grevenern und Ibbenbürenern, begann somit endlich wieder eine neue Wettkampfsaison.

Am vergangenen Samstag fanden die 5.NRW Meisterschaften Aerobicturnen in der Halle West statt und der Turnverein Ibbenbüren nahm mit nahezu maximal möglicher Ausbeute als erfolgreichster Verein teil:

16 Starts, 16 Medaillen und 12x Gold für den TV Ibbenbüren. In der Kategorie Einzel holten die 4 Eigengewächse gleich die ersten 4 Medaillen.

In der vergangenen Woche fanden die European Aerobic Championships in der einzig für die Turnsportarten gebauten „Milli Gimnastika Arenasi“ in Baku (Azerbaijan) statt. Durch einen dunklen Tunnel betraten die Athleten die Wettkampfhalle und die im Spotlight stehende Aerobicfläche. Den Sportlern und Zuschauern wurden durch viele Details und Lichter eine atemberaubende Kulisse geboten.