Hero

Die Sport-Aerobic Formationen Westfalens bereiten sich derzeit akribisch auf ihren Saisonhöhepunkt vor. Denn im Rahmen des 35. Internationalen Deutschen Turnfestes werden am 4. Und 5. Juni die Nationalen Meisterschaften ausgetragen und alle 3 westfälischen Vereine werden vertreten sein. Der SVC Münsterland, der TuS Bommern und der TV Ibbenbüren entsenden ihre Teams in den Kategorien Einzel, Duo, Trio und Team, um bei den Deutschen Junioren- und Senioren Meisterschaften, sowie dem Länderpokal um die Medaillen zu kämpfen.

Neben diesem Highlight werden alle Athleten im weiteren Verlauf an allen Vorzügen eines Turnfestes teilhaben. Getreu dem diesjährigen Motto „Wie bunt ist das denn“ werden sie wie die anderen 80.000 Teilnehmer aus 3.200 Vereinen und 11 Nationen in den Schulklassen Berlins übernachten und am vielfältigen Rahmenprogramm aus Stadiongalas, einer riesigen Turnfestmesse, Showvorführungen, Sightseeing und Workshops teilnehmen.

Beim weltweit größten Treffen des Breiten- und Wettkampfsportes warten zahlreiche Aktionen zum Mitmachen in allen Teilen der Metropole. Ausprobiert werden kann nahezu alles, was man mit den Turnsportarten des Deutschen Turnerbundes verbindet: Rhönrad Turnen, Rhytmische Sportgymnastik, Trampolin Turnen, Gerätturnen und eben Aerobic Turnen. Es werden neue Trainingsgeräte zum testen gezeigt, Techniken verglichen, Ralleys veranstaltet, Trends präsentiert und überall kann man zuschauen, mitmachen, nachmachen und für sich neu entdecken.

Es verspricht eine spannende Woche in unserer Hauptstadt für Jung und Alt, Profi und Amateur, Erfahrene und Neueinsteiger zu werden.

Bericht: Judith Dortmann | 23.05.2017