Hero

Am vergangenen Wochenende fanden in Witten-Bommern die Offenen NRW-Landesmeisterschaften des Westfälischen Turnerbundes in der Kategorie Aerobicturnen statt. Die Meisterschaften wurden als Bundesranglistenturnier ausgetragen, so dass 13 Vereine und 324 Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten.

Vom Grevener Aerobicverein SVC Münsterland waren insgesamt 14 Teilnehmer in 17 Kategorien vertreten.

Für die Sportler des SVC und Cheftrainer Peterson Querubin war dieses der letzte Wettkampf der Saison vor den Deutschen Meisterschaften im Oktober. Des weiteren sind die Ergebnisse Grundlage für die internationale Qualifikation der 2. Jahreshälfte.

Insgesamt positiv ist die Tatsache zu werten, dass kein SVC-Sportler ohne Medaille nach Hause fahren musste.

Insgesamt ist Trainer Peterson Querubin mit den Wettkampfergebnissen sehr zufrieden. Leider müssen er und seine Athleten noch auf die Auswertung der Qualifikationsmaßnahmen warten. Geplant ist ist im Oktober die Teilnahme am Aerobic-Worldcup in Bulgarien. 

Zuvor kann sich aber schon eine Sportlerauswahl des SVCs auf die Teilnahme an dem internationalen Aerobic-Trainingscamp im italienischen Latina im Juli freuen. 

Im Detail gestalten sich die Ergebnisse wie folgt:

AK (Altersklasse) 9-11

Einzel 

Marwin Krumbeck 4.Platz

Pia Bartsch 10.Platz

 

Duo

Pia Bartsch, Marwin Krumbeck 3. Platz (Bronzemedaille)

 

Trio 

Lisa Bleischwitz, Michelle Lein, Emily Märtins 3. Platz (Bronzemedaille)

 

Gruppe

Lisa Bleischwitz, Michelle Lein, Emily Märtins , Pia Bartsch, Xenia Shakirova 3. Platz (Bronzemedaille)

 

AK 12-14

Einzel

Diana Jakobi 2. Platz (Silbermedaille)

Daniel Lange 1. Platz (Goldmedaille)

Xenia Shakirova 4. Platz

Duo 

Tatjana Scharon, Daniel Lange 1. Platz (Goldmedaille)

 

Trio 

Tatjana Scharon, Diana Jakobi, Daniel Lange 2. Platz (Silbermedaille)

 

Gruppe

Tatjana Scharon, Juliette Scharon, Diana Jakobi, Luka Otte, Emilia Bresch, Daniel Lange 2. Platz (Silbermedaille)

 

AK 15-17

Einzel

Juliette Scharon 2. Platz (Silbermedaille)

Alina Hoof 3. Platz (Bronzemedaille)

Thea Elsbernd 5. Platz

 

Duo 

Thea Elsbernd, Alina Hoof 1. Platz (Goldmedaille)

 

AK 18+

Kira Struffert 1. Platz (Goldmedaille)

Lisa Schlotte 3. Platz (Bronzemedaille)

 

Trio (Kooperationsteam mit den TV Ibbenbüren)

Kim Trennepohl, Natalie Jung, Lisa Schlotte 3. Platz (Bronzemedaille)

 

Gruppe (Kooperationsteam mir dem TV Ibbenbüren)

Lisa Schlotte, Alina Hoof, Kim Trennepohl, Kira Struffert, Natalie Jung, Thea Elsbernd 1. Platz (Goldmedaille)

 

Bericht: Uwe Hackethal | SVC Münsterland